Veranstaltungstechnik: Top-Trends für 2020

Im Jahr 2020 ist es wichtig, zurückzuschauen und zu reflektieren, wie sich die Veranstaltungstechnik in den letzten zehn Jahren entwickelt hat.

0

Es haben sich einige große Verbesserungen und spannende Entwicklungen bei Veranstaltungen und Konferenzen gegeben, und dieses neue Jahr wird für den Fortschritt keine Ausnahme. Bei allen diesen rasanten Veränderungen müssen Veranstaltungsplaner die Top-Trends der Veranstaltungen für 2020 im Auge behalten, um sie in ihre Veranstaltungsplanung berücksichtigen zu können!

1. Nachhaltigkeit weiterhin im Fokus

Nachhaltigkeit ist ein Thema, das seit Jahren auf der Trendliste der Veranstaltungen steht. Es ist sehr relevant und wir müssen so lange darüber reden, bis wir die notwendigen Veränderungen innerhalb der Branche vorgenommen haben. In diesem Jahr werden sich noch mehr Veranstaltungsplaner für umweltfreundlichere Lösungen entscheiden, um die Einweg-Kunststoffen zu reduzieren. Wir werden einen Anstieg von recyceltem Material für das Veranstaltungsdesign sehen und es werden mehr Recycling Mülleimer während den Veranstaltungen benutzt.

  • Veranstaltungsorte: Suchen Sie nach nachhaltigen Veranstaltungsorten.
  • Papierabfall: Papier durch digitale Kommunikation ersetzen.
  • Blumen: Wählen Sie bewusste Dekorationen.
  • Grüne Energie: Nutzen Sie solarbetriebene Elektronik.
  • Transport: Fördern Sie das Carsharing oder die Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel.
  • Verpackungen: Verwenden Sie recycelte oder biologisch abbaubare Materialien.
  • Messestände und Möbel: Verwenden Sie recycelte Materialien für Messestände für die Ausstellungen, Messen oder sogar für Pop-Up-Treffpunkte.
  • Swag-Tasche: Überspringen Sie die Swag-Tasche, gehen Sie digital.
  • Getränke: Vermeiden Sie die PET Flaschen, wählen Sie stattdessen einen Wasserautomat oder Wasserkanne mit Gläsern.

 

2. Veranstaltung Badging & Ticketing

Die Lösung von Badging und Ticketing Lösung ist für Veranstaltungsplaner sehr wichtig, da es ein integraler Bestandteil der Organisation und der Erfassung von der Teilnehmerdaten ist. In diesem Jahr werden wir einen deutlichen Rückgang des Papierverbrauchs für Tickets, Quittungen und Bestätigungen sehen, da alles auf digital umgestellt wird. Der Aufstieg von RFID- und NFC-Tags, QR-Codes, Event-Apps und anderen tragbaren Ticket-Technologien hat das Spiel für die Veranstaltungsbranche verändert.

Es ist noch nicht so lange her, dass die Teilnehmer wegen des ineffizienten Registrierungsservice lange Schlangen am Veranstaltungsort gebildet haben. Jetzt sind aber die Check-in und Badge-Drucklösungen vor Ort dank der neuesten Technologien sehr schnell und verlaufen reibungslos. Ein weiterer großer Trend ist die Verwendung von Badges, Badge-Haltern und Lanyards aus biologisch abbaubaren Materialien. Diese Art von Produkten können unter normalen Deponie Bedingungen innerhalb von 5 Jahren biologisch abgebaut werden, dagegen traditionelle Produkte wie z.B. Vinyl Badge-Halter benötigen bis zu 400 Jahre!

Die Veranstaltungsindustrie wird sicherlich weiterhin Quittungen digitalisieren und den Papier- und Kunststoffverbrauch in der gesamten Lieferkette reduzieren.

3. Erweiterte Personalisierung

Da nicht jeder Teilnehmer Ihrer Veranstaltung den gleichen Weg folgt, ist es wichtig, eine verbesserte Personalisierung zu haben. Dann bekommen die Teilnehmer genau das, was sie brauchen. Dies wird einer der größten Trends im Jahr 2020 sein. Durch die Personalisierung von den Teilnehmer Erlebnissen können Sie einen Mehrwert für die Besucher erstellen. Obwohl es viele Möglichkeiten gibt, Ihre Veranstaltung zu personalisieren, wir erwähnen hier die innovativsten:

KI und Maschinelles Lernen

Die Künstliche Intelligenz (KI) und das maschinelle Lernen gehören zweifellos zu den vielversprechendsten Technologien im Veranstaltungsbereich. Sie werden bald in allen Bereichen von Meetings und Konferenzen eingesetzt werden. Mit Hilfe dieser beiden leistungsstarken Technologien können Veranstaltungsplaner das Erlebnis der Teilnehmer durch Optimierungen bei der Terminplanung, dem Networking und der individuellen Personalisierung des Erlebnisses steigern.

Große Daten

Die Verwendung von Daten zur Planung und Steuerung von Entscheidungen für die Veranstaltungen wird im Jahr 2020 in den Vordergrund stehen. Zweifellos ist die Verwendung von großen Daten eine unglaubliche Chance für massives Wachstum. Die richtige Verwendung von Daten hilft den Veranstaltungsplaner wichtige Entscheidungen auf verschiedene Weise zu treffen, die vorher nicht möglich waren.

 

4. All-In-One Event Management Software-Plattform

Eine All-In-One Event Management Software ist heutzutage ein so wesentliches Instrument für Veranstaltungsplaner, dass es zu einer der Top-Entscheidungen für 2020 zählt. Warum ist das so? Nun, die Planer sind ständig auf der Suche nach einer Möglichkeit, die logistischen Kosten für die Beschaffung zu sinken und die Verwendung von unterschiedlichen Tools im gesamten Event Planungsprozess zu reduzieren. Diese „integrierten Lösungen“ bieten nicht nur flexible Module und robuste Funktionalitäten für die nahtlose Organisation einer Veranstaltung, sondern auch eine vollständige Integration mit anderen Tools, die die Eventplaner verwenden.

Hier sind weitere wichtige Vorteile der integrierten Event Management Plattformen:

  • Ermöglichen Sie den Teilnehmern, sich online für die Veranstaltung zu registrieren.
  • Erleichterung der sicheren Zahlungsmöglichkeiten
  • Erhöhen Sie die Interaktion der Teilnehmer mit Ausstellern, Mitarbeitern und anderen Besuchern
  • Werben Sie für Veranstaltungen über E-Mail, Veranstaltungs-Webseiten und soziale Medien
  • Erstellen und Anpassen Sie die Sitzungen, Veranstaltungen und Ausstellungen
  • Erstellen Sie benutzerspezifische Apps, um das Veranstaltungserlebnis durch die mobilen Geräten zu erhöhen.
  • Messen und Analysieren Sie das Ereignis-ROI

5. Digitale Privatsphäre

Die Nutzung von Große Daten ist wichtig für einen Wettbewerbsvorteil im Jahr 2020 und die digitale Privatsphäre ist ebenso wichtig. Wie Sie sicher wissen ist die allgemeine Datenschutzverordnung der Europäischen Union bereits in Kraft getreten. Auch in den USA gibt es den „Mind Your Own Business Act“, der gerade eingeführt wird. Wenn bei einer Veranstaltung oder Konferenz persönliche Daten von den Teilnehmern gesammelt sind, müssen die Planer sicherstellen, dass sie alle Gesetze zum digitalen Datenschutz folgen.

Glücklicherweise helfen Veranstaltungsmanagement-Plattformen den Veranstaltungsplaner, alle erforderlichen Datenschutzanforderungen einzusetzen, so dass die persönlichen Daten von den Teilnehmern geschützt sind. Außerdem verhindern Sie mit diesen Anforderungen jegliche Art von Sicherheitsverletzungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

We proudly present:

AZAVISTA
virtual events

Ready to see our solution in action?
Leave your details for a 15-minute demo, completely branded to fit your corporate design.